Die "Glückspelze" der Nothilfe für Polarhunde e.V. danken allen, die mitgeholfen haben, ihnen einen Platz zum Leben zu geben.
Nordische, die im November 2018 ein neues Zuhause gefunden haben

Lesen Sie auch
Ehemalige Vereinshunde erzählen aus ihrem neuen Leben

 
 
 
 
 

Borox – der Unerschütterliche

Borox, 10.04.2012 geboren, wurde vor 4 Jahren von uns vermittelt. Leider erforderte die gesundheitliche Veränderung des Besitzers eine Rückkehr in unsere Obhut im September 2018. Da der sympathische Rüde mit Artgenossen sehr gut verträglich ist, lebte er sich bei uns in der Station in einer Gruppe mit mehreren Rüden und einer Hündin sehr schnell ein. Er zeigt immer, dass er Menschen klasse findet und deren Aufmerksamkeit in vollen Zügen genießt. Seine neue Familie, die ihn Anfang November in der Station abholte, erkannte in der Beschreibung seines Wesens gute Chancen zur Vergesellschaftung mit der vorhandenen Hündin. So sollte es auch werden!

Borox Borox Spaziergang Borox

Nachdem die mitgebrachte neue Gassi-Kollektion angepasst war, gingen alle vier zusammen eine abschließende Runde über die schöne Alb. Beim Einstieg ins Fahrzeug machte die Hündin dann bellend ihren Besitzanspruch auf den Kofferraum klar, aber die zwei Menschen nahmen es gelassen. So stieg Borox dann doch mit auf der Rückbank ein und fuhr seiner Neuen Zukunft entgegen. Und es hat sich rentiert, lesen Sie selbst seine erste Post:

Hallo ihr lieben Leute vom Team.
Hier spricht Borox.
Ich bin seit einer Woche in der Pfalz. Ihr wart echt klasse aber hier gehe ich nicht mehr weg. Was ich schon für Ausflüge machen durfte. Echt cool. Obwohl ich muss hier noch ein bisschen was lernen. Heike meint, jeder Hund in ihrem Haus muss ihre Regeln akzeptieren. Na gut. Ich bemühe mich.
Rainer ist mein Lieblingsmensch. Den lass ich ungern aus den Augen.
Mit Joy klappt es nach anfänglicher Skepsis gut. Wir haben auch schon zusammen gespielt.
Und hurra, sie lässt mich in den Kofferraum. Autofahren ist nämlich unser beider Leidenschaft.
Ciao.
Ich lass mal wieder was von mir hören

Euer Borox

Joy und Borox Borox
Borox Borox und Joy

Wieder eine Bestätigung, dass sich Gelassenheit und souveräne Konsequenz einfach auszahlt! Wir bedanken uns herzlich bei den drei Pfälzern, dass sie Borox so schnell seine dritte Chance gegeben haben und wünschen ihnen noch viele schöne gemeinsame Ausflüge!

Das Team der Nothilfe für Polarhunde e. V., Freudenstadt


Terra - Bereit für einen Neuanfang

Gemeinsam mit ihrer Schwester Cher kam Terra Ende April 2018 zu uns in die Auffangstation. Die am 20.06.2017 geborene Husky-Mix-Hündin kannte außer hündischer Gesellschaft nichts und hatte erst mal enorm viel zu lernen. Dass man bei uns in Betten schläft, aus Näpfen frisst, an der Leine läuft und sich von Menschen anfassen und streicheln lässt. Aus dem anfänglichen ‚nee, doch nicht ich‘! wurde langsam ein ‚das ist ja gar nicht so schlecht‘!

 
Terra Terra

Terra wirkt für ihr Alter ungewöhnlich reif und souverän. Auch wenn sich in ihrem Äußeres nicht unbedingt der Husky in ihr durchgesetzt hat, zeigt sie sich sehr ursprünglich und eigenwillig, auf eine nette und charmante Art. Die junge Hündin läuft unheimlich gerne und ausdauernd, lässt sich gut führen und ist bereit, sich am Menschen zu orientieren. Sie läuft zwischenzeitlich schon angenehm an der Leine und ihre Bereitschaft, sich an ihrer Bezugsperson zu orientieren, ist ihr deutlich anzumerken.

Das überzeugte wohl auch ihre neue Familie, die sie am 28.09.2018 in der Station abholte und ins neue Zuhause überführte. Terra war wie gewohnt bei der Abholung cool. Doch als sie das große Auto sah, kam gleich wieder die Frage: das ist nicht meins, oder? In der eigens für sie angeschafften neuen Transportbox hatte sie dann erstmal jede Menge Schnüffelarbeit zu leisten.

 
Terra Terra Terra
 

Aus ihrem neuen Zuhause bekommen wir nur gute Nachrichten. Sie lebt sich in die für sie bisher unbekannte Welt gut ein und verträgt sich auch mit dem regelmäßigen Tagesgast, der männlichen Dogge des Sohnes sehr gut. Ist das ein herzergreifender Anblick!

Terra

Wir bedanken uns für die herzliche Aufnahme Terras und freuen uns darauf, mal wieder Post von ihr und ihrer neuen Familie zu bekommen.

Das Team der Nothilfe für Polarhunde e. V., Freudenstadt