Unser Kalender 2022

Da der Kalender im Jahr zuvor bereits Anfang Dezember ausverkauft war, trauten wir uns, eine höhere Auflage des Kalenders 2021 drucken zu lassen. Und das war gut so. Auf der einen Seite mussten wir, so leid es uns tat, nur ein paar wenigen Bestellern zurückschreiben, dass sie leider keinen Kalender mehr erwerben können, zum anderen musste aber auch kein Kalender weggeworfen werden.

Wir werden die Auflage des Kalenders 2022 nochmals erhöhen.

Was wir an Rückmeldungen bekamen, gefiel der Kalender auf der ganzen Linie! Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die Fotos eingereicht haben, und an die ehrenamtlichen Designer! Und an diejenigen, die im „Hintergrund“ und doch an „vorderster Front“ mitgewirkt haben und an diejenige, die die vielen Postsendungen verpackt und zur Post geschleppt hat!

Ein nicht minder herzliches Dankeschön an alle Besteller, die das Ergebnis für unsere Tiere erst möglich gemacht haben.

Alle Jahre wieder: Nach dem Kalender ist vor dem Kalender – die ersten Fotos sind bereits unaufgefordert eingereicht worden. Wann schicken Sie Ihre Fotos?

Die Fotos sollten Querformat haben. Schön wäre es, wenn die Aufnahmen idealerweise 4.000 - 5.000 Pixel, mindestens aber 3.000 Pixel breit sind. Mit einer solchen Auflösung haben wir die Möglichkeit, Ihnen einen Kalender mit entsprechender Bildqualität zu erstellen. Somit kommen auch Ihre Lieblinge besonders zur Geltung.

Ihre Fotos mit Bildunterschrift (maximal 120 Wörter) und Name des Fotografen senden Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: webmaster@polarhunde-nothilfe.com.

Einsendeschluss ist der 30.06.2021. Mit Einreichung der Fotos erteilen Sie der Nothilfe die Genehmigung, die Fotos für den Nothilfe-Kalender 2022 (und nur dafür) zu verwenden. Wie immer wird eine unabhängige Jury die Fotos auswählen. Die Kalender werden Sie ab Oktober 2021 erwerben können.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Das Team der Nothilfe für Polarhunde

 

zurück zur Nothilfe für Polarhunde