Big Nanuk

 

Big Nanuk

Rasse: Siberian Husky
Geschlecht: männlich
geb.: 11.12.2016
Verträglichkeit-Artgenossen: Hündinnen sehr gut,
Rüden nach Sympathie
-Katzen/Kleintiere: nein
-Kinder: nein
stubenrein: ja
Autofahren: ja, aber ungern
Alleinebleiben: kennt er bereits
Besonderheit: verteidigt Ressourcen

zurück in unserer Auffangstation auf der Schwäbischen Alb

Big Nanuk, zurück auf der AlbBig NanukUpdate April 2019

Big Nanuk war vermittelt, aber offensichtlich persönlich mit der Veränderung nicht einverstanden. Im neuen Zuhause machte er es den Menschen höchst schwer, ihm die Regeln des Haushaltes beizubringen. Verunsichert, wie er war, schnappte er zu, als man ihm am Halsband vom Sofa lenken wollte. Danach ließ er niemanden der Familienmitglieder mehr so richtig an sich ran. Wir waren nicht live dabei, aber wir wissen von drei Beißvorfällen in Summe. Die Menschen nahmen es trotzdem sachlich und gelassen und brachten ihn unter viel Aufwand zurück. Die Hund-Mensch-Kombination war wohl doch nicht die Richtige für die Familie. Nanuk nimmt es auch gelassen. Er hat sich geradezu gefreut, wieder auf dem Hasleberg zu sein. 

Das wird uns allerdings nicht davon ablenken, sein Verhalten bezüglich Ressourcenverteidigung insbesondere in häuslicher Umgebung zu testen. Sein persönliches Trainingsprogramm hat bereits begonnen mit besonderem Fokus auf seine Körpersprachen, um ihn besser ‚lesen‘ zu lernen.

Das Team der Nothilfe für Polarhunde e.V., Freudenstadt

 

 

Diese Seite einem Freund mailen

 

Kontakt über:

letzte Bearbeitung am 24. Apr 19