Marley

Marley

Marley

Rasse: Siberian Husky
Geschlecht: männlich
Geboren: 20.10.2017
Verträglichkeit: lebt in der gemischten Gruppe
Katzen/ Kleintiere: eher nein
Kinder: ja
Autofahren: macht er gerne
Alleine bleiben: er kam wegen großer Probleme damit zu uns
Besonderheit: braucht getreidefreies Futter
Derzeit in unserer Auffangstation auf der schwäbischen Alb

 

ungewohnter UntergrundMarleyMarley kam Mitte Dezember zu uns auf die Alb, weil er große Probleme mit dem Alleine bleiben bei seiner Familie zeigte. Der junge Hübsche hatte zum Start auf dem Hasleberg erst mal größere Probleme mit der Bodenbeschaffenheit. Auf dem Kleinkies im Gehege z.B. lief er wie auf Eiern, aber seine Ballen gewöhnen sich langsam an ‚Outdoor‘. Er ist ein sehr netter Hund, der aber noch enorm viel lernen muss. Durchaus entwickelbar, wobei es viel Fingerspitzengefühl erfordert, ihn vor ‚Überdrehen‘ zu bewahren. Nach ca. einer halben Stunde Beschäftigung mit Mensch und Hund zeigt er noch das Verhalten völliger Reizüberflutung.

Marley

Sein individuelles Trainingsprogramm hat bereits begonnen. Mit viel Ruhe, die wir Menschen in die verschiedenen Übungen zur körperlichen und geistigen Auslastung bringen, lernt er langsam verschiedene Themen kennen, ohne gleich voll aufzudrehen. Ruhe aushalten, Entspannung annehmen und trotzdem Spaß dabei haben heißt das Ziel.

Marley

Seine Gehege-Mitbewohner zeigen ihm zudem, was der Hunde-Knigge so alles zum Lernen für den jungen ‚Schnösel‘ bietet.

Haben Sie in Ihrem Leben die nötigen Rahmenbedingungen, Geduld und Freude daran, diese Entwicklung fortzuführen? Dann machen Sie bitte einen Termin mit ihm über uns aus und bringen genug Zeit mit, um ihn kennenzulernen

 Das Team der Nothilfe für Polarhunde e.V., Freudenstadt

 

 

Diese Seite einem Freund mailen

 

Kontakt über:

letzte Bearbeitung am 12. Jan 19