Odine

 

Odine

Rasse: Siberian Husky
Geschlecht: weiblich, kastriert
geb.: 2.7.2018
Verträglichkeit-Artgenossen: gut
Katzen/Kleintiere: nein
Kinder: nein
stubenrein: ja
Alleinebleiben: ja
Autofahren: ja
seit Juli 2019 in unserer Auffangstation auf der Schwäbischen Alb 

OdineOdineOdine ist ein Neuzugang auf der Station. Abgegeben wurde sie wegen Überforderung.
Die 1-jährige Hündin wurde zwischenzeitlich in eine Gruppe mit 3 Rüden und 1 weiteren Hündin integriert, was sofort und problemlos funktionierte. Mittlerweile sehen wir sie des Öfteren bei einem Spiel mit Marley.

Odine

In den ersten Tagen nach ihrer Ankunft, stellte Odine für uns Menschen im Stationsalltag eine kleine Herausforderung dar. Denn sobald ein Mensch das Gehege betreten hatte, reagierte Odine überdreht, vollkommen überfordert, und ihre Frustrationstoleranz war im Keller.OdineOdine
Dieses Verhalten hat sich bereits nach wenigen Tagen doch sehr verändert und der Stresslevel ist gesunken. In ruhigen, unaufgeregten Situationen kann Odine es jetzt sogar zulassen, dass Mensch im Gehege einen anderen Hund streichelt.

Ihr schmaler, zierlicher Körperbau mit den langen Beinen, ließ uns vermuten, dass in Odine ein sportlicher Geist schlummert. Nachdem wir sie nun bereits etwas besser kennen, sind wir der Meinung, dass für Odine ein breites Betätigungsfeld möglich wäre, ohne den Fokus allzu sehr in Richtung Sport zu lenken Odine ist sehr an der Kommunikation mit dem Menschen interessiert, dabei ist sie schlau und gelehrig und ausgesprochen gut führbar.

Sie ist ein hübsches, noch ganz junges Husky-Mädchen, das durchaus ein paar „eigene Ideen“ in ihrem Kopf hat, die aber unbedingt genau diese Führung benötigt, damit für Odine und ihre künftigen Menschen ein entspanntes Miteinander gelingen kann. Passt für Sie? Dann schnell einen Besuchstermin vereinbaren.

Das Team der Nothilfe für Polarhunde e.V., Freudenstadt

 

 

 

Diese Seite einem Freund mailen

 

Kontakt über:

letzte Bearbeitung am 05. Aug 19