Wutang

 

Wutang

Rasse: Husky-Mix
Geschlecht: männlich
geb.: 22.12.2006
Verträglichkeit-Artgenossen: Hündinnen sehr gut, Rüden nach
Sympathie
Katzen/Kleintiere: nein
Kinder: ja
stubenrein: ja
Alleinebleiben: ja
Autofahren: ja
derzeit in unserer Auffangstation auf der Schwäb.Alb

 

 

Update Sommer 2020

Wutang, von uns liebevoll „Opa“ genannt, ist jetzt 13,5 Jahre alt, dafür ist er fit, und er spielt immer noch gerne. Er genießt sein Leben als „Stationsmaskottchen“ und seine besonderen, auf ihn zugeschnittenen „Sonderrechte“ – und das darf er bei uns auch!

Wutang

Da Wutang nicht gruppentauglich ist, lebt er nicht in einem der Gehege, sondern hält sich tagsüber irgendwo in der Station auf, dort, wo es ihm gerade gefällt. Entweder dort, wo er „helfen“ kann, zum Beispiel beim Putzen im Innenbereich, oder bei den gemeinsamen Pausen oder, wenn er schlafen möchte, im Büro, wo er natürlich ein weiches Bettchen hat, SEIN Bettchen ganz für ihn alleine. Die Nacht verbringt er in einem Hundehaus, ebenfalls nur für ihn alleine.

Büroarbeit

Wutang geht immer noch total gerne spazieren, auch wenn seine Runden kürzer werden. Nur nicht bei Regen – da nimmt sich Wutang einen „sportfreien“ Tag, und wir lassen ihn gewähren.
Vor allem im Winter plagte ihn dann doch das eine oder andere „Alterszipperlein“. Wir erleichterten ihm das Leben mit Schmerzmitteln. Seit es wärmer ist, braucht er die Schmerzmittel nicht mehr täglich, aber ab und an, je nach Wetter.

Seniorengassi

Trotzdem ist Wutang immer guter Dinge. Und er fordert ein, was er will – und bekommt dies meistens auch. Wenn er z. B. im Büro ist, jemand kommt herein und er möchte seinen Bauch gekrault haben, dreht er sich auf den Rücken. Reagiert Zweibeiner auf dieses unmissverständliche Zeichen nicht, wird dieser angemeckert, nach dem Motto: „Bin ich jetzt hier beim Tierschutz oder nicht? Also bitte, eine Runde Bauchkraulen!“ Oder er zeigt derjenigen, die gerade im Büro arbeitet, deutlich, wenn ihm langweilig wird und er eine Runde gehen möchte. Wer könnte so einem Blick widerstehen?

Langeweile

Wutangs bester Freund Mogli hat inzwischen eine Familie gefunden und durfte ausziehen. Wutangs Glück dabei: Mogli nennt unsere Stationsleiterin sein neues Frauchen, und so kommt er öfter in die Station, um Wutang zu besuchen. Dann wird getobt und gespielt, und man merkt keinen Unterschied zwischen Jungspund Mogli und Wutang.

Wutang und Mogli

 


 

Update August 2019

Wutang

Wutang und SugarWutangWutang hat sich ein Stück weit geöffnet und lebt jetzt in einer WG mit Sugar. Die ruhige Zweisamkeit bekommt beiden sehr gut.

Wutang beim Zeitung lesen

Er schlendert seine gemütlichen Runden über den Hasleberg, wobei das Zeitung lesen dabei höchste Priorität hat! Er zeigte uns auch weitere Leidenschaften: Spielzeug und Büroschlaf. Vertrauten Menschen bringt er auch gerne seinen Ball, dabei ‚wackelt‘ der ganze Hund vor Freude. Nach einer Runde in der Halle setzt er sich regelmäßig vor die Bürotür und wartet sehnsüchtig auf Einlass. Fragt man ihn, ob er ‚Word‘ lernen möchte, bedeutet er: ‚oh, lass mich da mal drüber schlafen‘!Soielzeug

In letzter Zeit geht es dem 12 ½-jährigen Mix manchmal nicht besonders gut. Wie bringt man nun einen Hund zum Tierarzt, der in seinem Impfpass genau eine Eintragung aus seiner Welpen-Zeit mitbrachte? Wenn er auch nur ahnt, dass er dafür in den PolarExpress einsteigen soll, bricht bei ihm Panik aus und er würde sicher auch seine Zähne gebrauchen. Die Impfung auf der Station war schon die erste große Herausforderung. Maulkorbtraining mit anschließendem Hausbesuch der Tierärztin, was dann beim zweiten Anlauf erfolgreich zum Ziel führte. Danach war erst mal wieder das Vertrauen angekratzt. Also begann jetzt das Maulkorbtraining erneut mit besten Wurststücken.

Maulkorbtraining

Telefonische Absprachen mit Minutengenauem Timing zwischen der Stationsleiterin und der Tierärztin wurden getroffen. Der Ablauf klingt wie ein Action-Film: Tierärztin fährt los, 15 Minuten später Maulkorb aufsetzen, Betäubungsspritze in der Station geben, Fahrt im Konvoi zur Praxis, Blut abnehmen, Röntgen, Ultraschall, Rücktransport zur Station, Aufwachen in vertrautem Umfeld. Es hat funktioniert!

Die Analysen ergaben Verknöcherungen an je einem Hals- und Lendenwirbel, was in diesem Hundealter nicht überrascht und mit Schmerztherapie zu behandeln ist. Sein Verhalten beim Kot absetzten wird durch eine stark vergrößerte Prostata ausgelöst, der eingesetzte Hormonchip soll die Rückbildung fördern.
Das große Blutbild zeigt alle Werte im altersgemäßen Normalbereich. Herz und Lunge sind einwandfrei! Na, das sind doch mal gute Nachrichten.
Wutang ist übrigens ‚völlig aufgeräumt‘ im Stationsbüro wieder aufgewacht.

Wutang Wutang erwacht

Wieder einmal hat sich bestätigt, wenn man bestimmtes Verhalten nicht ändern kann, muss man es eben managen.
Wahrscheinlich hat Wutang während seines ‚Rauschs‘ von einem neuen Zuhause mit Büro geträumt. Wollen und können Sie ihm diesen Traum erfüllen? Dann freuen wir uns über Ihren Kontakt. Gerne geben wir Wutang auch in eine Dauerpflegestelle.

Falls Sie ihn nicht übernehmen können, ihn aber dennoch unterstützen möchten, würden Wutang und wir uns auch sehr über eine Patenschaft freuen.

Das Team der Nothilfe für Polarhunde, Freudenstadt

 


 

WutangWutangWutang lebte seit seiner Welpenzeit bei seinem Besitzer, der ihn nun leider aus familiären Gründen abgeben musste.
Gegenüber Fremden ist Wutang zunächst zurückhaltend misstrauisch, sobald er aber jemand besser kennt, zeigt er seine verschmuste anhängliche Seite. Der 12-jährige Rüde ist für sein Alter ausgesprochen fit, zeigt keinerlei gesundheitliche Auffälligkeiten. Er liebt Spaziergänge und läuft dabei angenehm an der Leine. Danach legt er sich entspannt in seinen Korb und verschläft die nächsten Stunden.

Wutang

WutangWutangWutang braucht nicht viel zum Glücklichsein und ist äußerst genügsam.
Für ihn zählt die Nähe zum Menschen, dabeisein zu können, das „Miteinander“ und vielleicht ein wenig Aufmerksamkeit und Spaziergänge. Diese Zutaten ergäben nach Wutang´s Maßstäben ein schönes Zuhause.

Wutang

Der liebe, anspruchslose Wutang wäre gerne noch einmal geliebter Familienhund.
Können SIE ihm helfen, dass dies möglich wird?

Das Team der Nothilfe für Polarhunde, Freudenstadt

 

 

Diese Seite einem Freund mailen

 

Kontakt über:

letzte Bearbeitung am 01. Okt 20