Frodo wechselt von der Station auf Dauerpflegestelle

Frodo

 

Update April 2019

Frodo

Frodo und KonradFrodoEs hat etwas länger gedauert, bis Frodo den Verlust seines Bruders Sam verarbeitet hatte, aber er hat sich wieder gefangen. Der mittlerweile fast 14-jährige Hound ist körperlich immer noch topfit, das Alter zeigt sich eher in leichten Anzeichen von Senilität.

Sein liebenswertes Wesen hat er sich jedenfalls erhalten und ist stets zu allen Familienmitgliedern - ob auf zwei Beinen oder vier Pfoten – freundlich und sucht den Körperkontakt. Als Konrad in die Familie einzog, gab es eine nette Begrüßung nach dem Motto ‚High! Lebst Du jetzt auch hier‘? Es ist nicht zu erwarten, dass zwischen den beiden die innige Verbindung entsteht, die zwischen ihnen und ihren jeweiligen Brüdern bestand. Aber sie haben große Freude daran, täglich zusammen mit ihren Menschen durch die schöne Natur auf der Schwäbischen Alb zu ziehen.

Frodo und Konrad

Das Team der Nothilfe für Polarhunde e.V., Freudenstadt


 

FrodoFrodoBei Frodo – dem fast 13-jährige Hound - hätten wir ehrlichgesagt zuletzt damit gerechnet, dass er auf eine Dauerpflegestelle umzieht. Nein, Frodo ist nicht körperlich krank geworden! Aber gewissermaßen seelisch. Als SEIN Sam starb, verhielt er sich am ersten Tag völlig normal und gelassen, es sah so aus, als würde er sich jetzt Karlson und Konrad zuwenden. Aber bereits am nächsten Tag geschah eine rapide Wende. Frodo stand nur noch zitternd mit gesenktem Kopf im Gehege und litt. Es liegt uns nichts ferner, als einen Hund vermenschlichen zu wollen, aber so etwas hatten wir noch nie erlebt. Frodo muss etwas gespürt haben und war fortan ohne Sam nur noch ein halber Hund! Der Anblick brach uns das Herz, wir mussten handeln.

Frodo

Nach wenigen Tagen wurde er aus der Situation erlöst und durfte in eine Dauerpflegestelle ziehen. Der Ortswechsel scheint ihm zu bekommen, zumindest zittert er nicht mehr. Und in seinem neuen Heim hat er mehrere Möglichkeiten, sich neue Freunde zum Kontaktliegen zu suchen. Wir glauben, dass er sich so – auch ohne Sam – bald wieder seines Lebens als Pensionär erfreuen kann.

Frodo

Falls SIE ihn mit einer Patenschaft während dieser Zeit begleiten wollen, würden Frodo und wir uns sehr freuen.

Das Team der Nothilfe für Polarhunde e.V. Freudenstadt

 

Diese Seite einem Freund mailen

zurück

letzte Bearbeitung am 13. Apr 19