Nothilfe für Polarhunde 

                                       72250 Freudenstadt                       

                                                                                 König-Wilhelm-Straße 2                    

operative Stiftung und Förderverein – gemeinsam für eine neue Zukunft

 

Die Patenschaft – eine Möglichkeit zur Unterstützung

Wer Tiere mag und respektiert, sucht oftmals nach zielführenden Themen um ihnen Gutes tun zu können. Es gibt viele Möglichkeiten, um Tiere in Not zu unterstützen.
Um es auf den Punkt zu bringen, man braucht dazu immer Zeit, finanzielle Mittel und gewisse Kompetenzen.

Viele Menschen verfolgen in unserer Homepage nicht nur die Schicksale der Tiere, sondern auch unsere Arbeit in der Nothilfe für Polarhunde für die Notfelle und bieten uns im Rahmen ihrer Lebensumstände umsetzbare Hilfestellungen an. Eine Möglichkeit ist die Übernahme einer Patenschaft für ein Tier, dessen Geschichte oder Entwicklung sie besonders interessiert.

Als kleines Dankeschön bekommen Sie dafür eine Patenurkunde von uns und zweimal jährlich einen Brief über das Leben des entsprechenden Tiers. Sofern die Hunde auf der Station leben, können Sie auch einen Besuchstermin mit uns vereinbaren, um sie persönlich kennen zu lernen. Bei Tieren auf einer Dauerpflegestelle können wir einen Besuch aus datenschutzrechtlichen Gründen natürlich nicht anbieten.

Da wir immer daran arbeiten werden die Stationshunde soweit zu entwickeln, dass sie in ein neues Zuhause umsiedeln können, kann es - erfreulicherweise für die Tiere – passieren, dass sie vermittelt werden. In diesem Glücksfall bekommen Sie selbstverständlich eine Information von uns. Falls Sie weiterhin ein anderes Tier unterstützen möchten, freuen wir uns natürlich über Ihre Meldung. Falls Sie sich für kein bestimmtes Tier entscheiden, wird Ihre Unterstützung automatisch in eine ‚allgemeine Patenschaft‘ überführt, sofern Sie den Vertrag nicht kündigen. Die gleiche Vorgehensweise gilt für den Fall, dass Ihr Patentier verstirbt.

Da die Nothilfe für Polarhunde als ‚gemeinnützige Körperschaft‘ anerkannt ist (was regelmäßig überprüft wird), bekommen Sie für Ihre Unterstützung zum Jahresende selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.
Das Geld kommt zweckgebunden dem von Ihnen gewählten Tier zugute, bedarfsgerecht sowohl für seine medizinische Versorgung als auch für den Unterhalt und für Trainingsmaßnahmen auf der Station.

Die aktuellen ‚Patenhunde‘ finden Sie hier, das Formular zur Übernahme einer Patenschaft können Sie herunterladen.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Unsere Tiere und wir freuen uns auf Sie!

Das Team der Nothilfe für Polarhunde, Freudenstadt
Stationsleitung@polarhunde.de oder 07441/708 9758