Nothilfe fuer Polarhunde e.V. Freudenstadt


letzte Aktualisierung 17.09.2019

N E W S

 

17.09.2019
AnnyAnny (vorher Pamy) – eine „Streberin“ genießt das Leben

Neugierig, lernwillig, zunehmend selbstsicher, lebt sich schnell in neue Verhältnisse, ob Station oder neues Zuhause, ein – klingt nach der Beschreibung einer jungen Hündin? Falsch, Pamy, jetzt Anny, wird im November elf Jahre alt! Wir hatten die Hübsche von einem anderen Tierschutzverein übernommen. Anfänglich etwas zurückhaltend, vor allem Männern gegenüber, wurde aus Pamy sehr rasch ein immer lachendes Pelzgesicht. Und als dann uns schon länger bekannte Zweibeiner mit Husky Ingo anreisten, auf der Suche nach einem neuen Familienmitglied für den verstorbenen Jonas, konnte Pamy (und nur Pamy!) bei Ingo punkten. Auch mit den Zweibeinern passte es: Sensitive Menschen für die sensible Pamy...<klick>


15.09.2019
VivoVivo - update September 2019

Sie interessieren sich für einen faszinierenden Malamute, welcher trotz seiner 8 Lebensjahre noch fit ist? Dann sind Sie bei Vivo genau richtig!
Vivo zeigt, dass er sich auch im Haus wohlfühlen und Regeln einhalten kann. Er markiert nicht, er versteht was Mensch mit Nein meint und dass sein großer Hundekopf auf dem Esstisch nichts verloren hat. Er ist halt ein Riese und eine Wohnzimmer ausfüllende Fellnase.

Vivo sucht die Zuneigung des Menschen und die Kommunikation mit ihm und signalisiert mit brummen wenn er seine Ruhe braucht und sich zurückziehen möchte...<klick>


11.09.2019
SanchoSancho

Sancho haben wir vor kurzem von einem anderen Tierschutzverein übernommen.
Von seinen 5 Lebensjahren verbrachte er die meiste Zeit in Tierheimen, unterbrochen von kurzen gescheiterten Vermittlungsversuchen.

Sancho ist, wie so mancher Pelzträger mit Vorgeschichte äußerst misstrauisch, geht nach vorne, wenn er bedrängt wird und verteidigt alles, was für ihn im fraglichen Moment wichtig ist – natürlich das Futter, Wasser oder auch die Liegedecke. Seine Ressourcen haben für ihn höchste Priorität und er schreckt nicht zurück, dafür seine Zähne einzusetzen...<klick>


09.09.2019
SkySky – erlebt die große Überraschung

Sky wurde Anfang März 2019 anlässlich eines Beißvorfalls innerhalb seiner Familie schweren Herzens zu uns in die Station gebracht. Wir erlebten an dem am 08.07.2015 geborenen Husky-Malamute-Mix auf dem Hasleberg zwei Seiten.
Arbeitet Mensch mit ihm zusammen, geht er angenehm an der Leine und man kann schöne Spaziergänge mit ihm erleben. Er zeigt sich menschenbezogen, unternehmungslustig, aber nie überdreht, und mit Artgenossen verträglich.
Ist er sich alleine überlassen, merkt man sehr schnell, dass er in seinem bisherigen Leben keine Grenzen kannte, weder im Umgang mit Menschen noch mit Hunden, das macht ihn sicher nicht zum ‚einfachen‘ hündischen Partner...<klick>


07.09.2019
MaxMax

Max lebte seit Welpen-Tagen bei seiner Familie. Auf der Suche nach Abwechslung und Erlebnis ging er zuletzt wohl des Öfteren eigene Wege, woraufhin nun seine Abgabe erfolgte.
Max geht super gerne spazieren, ist sportlich unterwegs, unternehmungslustig und neugierig.
Gegenüber Männern und auch Fremden zeigte Max anfangs ein etwas distanziertes, misstrauisches Verhalten, was sich jedoch schon jetzt nach kürzester Zeit erheblich gebessert hat...<klick>


04.09.2019
            Semmel und Lisa

                    Semmel und Lisa finden ihr Glück!
                    Ende Dezember vergangenen Jahres durften Semmel mit seiner Mutter Lisa in ihre Pflegestelle umziehen. Das größte Glück für die beiden!
                    Das neue Zuhause war ruck zuck akzeptiert, eine Eingewöhnungsphase hat es kaum gegeben: die beiden zogen ein und fühlen sich wohl …
                    Semmels Analtumoren haben sich seit der Kastration deutlich weiter zurückgebildet, sie machen keine Schwierigkeiten mehr und schrumpfen langsam aber stetig.
                                                                                  Damit hat der große Bub keine Probleme mehr. Auch dem immer wiederkehrenden Humpeln ist auf den Grund gegangen worden: eine alte Pfotenverletzung, ein tiefer Schnitt,
                                                                                 der unsauber geheilt ist und immer wieder aufklappte,  wurde behandelt und ist nun kein Thema mehr...<klick>

 


02.09.2019
MerloIsha - jetzt Merlo - hat nicht nur seinen Namen abgelegt

Isha kam Mitte Juni 2019 als ‚unbeschriebenes Blatt‘ zu uns auf den Hasleberg. Über sein Leben seit seiner Geburt am 09.06.2013 hatten wir nicht viele Informationen, nur die Vermutung, dass er aus Zwingerhaltung kommt. Er zeigte schnell, dass er Menschen sehr gerne mag und sich über jeden Kontakt mit ihnen freut. Bei Artgenossen verhielt er sich eher angespannt, so als würde er stets mit dem Schlimmsten rechnen.

An der Vorderpfote trägt er eine alte kleine Narbe. Nach dem Ruhen schont er diese Pfote auch etwas, wobei sie zügig wieder ‚eingelaufen‘ ist und man keine Auffälligkeit mehr feststellt. Wir beschlossen gerade, dies unserer Tierärztin vorzustellen, als sich eine schnelle Wende in Ishas Leben ergab...<klick>


Termin 2. ordentliche Mitgliederversammlung 2019

Liebe Mitglieder des Nothilfe für Polarhunde e.V.,
wie bereits im Frühjahr angekündigt, findet in diesem Jahr eine zweite Mitgliederversammlung statt.
 
Termin: Samstag, 28. September 2019
Ort: Auffangstation
Klepperteil 4
72393 Burladingen-Gauselfingen

<klick>


29.08.2019
Sommer auf der StationDer Sommer 2019 auf der Auffangstation...<klick>

27.08.2019
LynnLynn schickt Urlaubsgrüße aus Norwegen

Knapp zwei Jahre ist es her, dass Husky-Mix-Hündin Lynn vermittelt wurde. Obwohl sie es anfangs ihren neuen Menschen nicht nur leicht gemacht hat, steht die Familie voll hinter dem vierbeinigen Rudelmitglied und möchte ihre Pelznase nicht mehr missen. Da ist es auch eine Selbstverständlichkeit, dass Lynn im Urlaub nicht in eine Hundepension gesteckt wird, sondern mit ihren Dosenöffnern auf Reisen geht.
Anfang August haben uns Urlaubsgrüße aus Norwegen erreicht. Während in Deutschland schweißtreibende Temperaturen herrschten, hat Lynn sich im hohen Norden erfrischt und dem zufriedenen Gesichtsausdruck nach den Aufenthalt auch sichtlich genossen...<klick>


25.08.2019
MontyUpdate August 2019
Plädoyer für einen Exoten

Liebe Freunde der Nothilfe für Polarhunde,
mein Name ist Monty, und ich bin einer der wenigen Exoten hier auf der Station.
Genau, ich habe weder ein noch zwei blaue Augen, keine Stehohren und auch keinen wuscheligen langen Schwanz. Sollte es etwa daran liegen, dass ich nun schon so lange auf meinen Menschen, gerne mit ganzer Familie bestehend aus etwas älteren Zwei- und Vierbeinern, warte? Das kann ich gar nicht glauben!
Aber woran scheitert es dann?
Mein Charakter kann es ja wohl auch nicht sein...<klick>


23.08.2019
ChioChio - ein freundliches Hauulo vom Rande der Schwäbischen Alb!

Anfang März 2019 war der hübsche vierjährige Chio mit seinem Kumpel Loui zu uns in die Station gekommen, weil deren damalige Zweibeiner aus beruflichen Gründen ins Ausland gingen und die beiden nicht mitnehmen konnten. Chio und Loui kannten bis dahin keine Wohnung, was die Vermittlungschancen für die Hübschen jedoch nicht minderte. Beide durften im Mai 2019 in ihr jeweils neues Zuhause umziehen. Chio hatte Gnade gefunden vor den Augen einer unserer ehemaligen Schützlinge: Comtesse. Der Name ist bei Comtesse Programm, und so war die Anfangszeit für Chio hart, aber nun haben sich Chio und Comtesse/Tessi zusammengerauft. Chio berichtet:
"Ich bin`s! Chio!
Tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde. Aber hier ist ziemlich was los! Von vorne...<klick>


21.08.2019

Liebe Mitglieder, liebe Sponsoren, liebe Freunde der Nordischen,

es fiel uns bei den tropischen Temperaturen nicht leicht, an Weihnachten zu denken, aber da wir bereits vermehrt Anfragen zum Termin des diesjährigen Weihnachtsmarktes bekamen, haben wir uns jetzt im Team dazu abgestimmt. Der erste Advent fällt in diesem Jahr bereits auf den ersten Tag im Dezember.

Deshalb wird der Weihnachtsmarkt für den 30. November 2019 (das ist ein Samstag) geplant.
Wir werden rechtzeitig mit der entsprechenden Einladung auf dieser Seite daran erinnern.

Bitte alle Daumen drücken, dass wir schönes trockenkaltes Wetter dafür auf dem Hasleberg bekommen!

Adel

Das Team der Nothilfe für Polarhunde e.V. Freudenstadt

 


19.08.2019
MarleyMarley update August 2019

Marley hat das erste Klassenziel erreicht! Bis auf wenige Ausnahmen, wenn eben mal wieder der Jungspund in ihm an die Oberfläche drückt, läuft er seine regelmäßigen Runden über die Alb an der Seite seiner Betreuerin anständig und weicht entgegenkommenden Fahrzeugen aller Art gekonnt aus...<klick>