Nothilfe fuer Polarhunde e.V. Freudenstadt


letzte Aktualisierung 19.04.2019

N E W S

Termin Mitgliederversammlung 2019
Liebe Mitglieder,
damit Sie schon mal planen können, hier die Vorschau zur diesjährigen Mitgliederversammlung, auch Jahreshauptversammlung genannt:

Termin: Samstag, 27. April 2019
Ort: Auffangstation
Klepperteil 4
72393 Burladingen-Gauselfingen

Eine entsprechende Einladung mit Tagesordnung erhalten Sie rechtzeitig per Post.
Ihr Team der Nothilfe für Polarhunde e.V. - Freudenstadt


 

19.04.2019
LupLup – Nordischer mit Handicap, na und ?!

Lup lebt auf drei Pfoten. Wegen eines übergroßen, lange Zeit unbehandelten Tumors wurde ihm Anfang 2019 das linke Vorderbein amputiert. Er kommt damit prima klar und stellt seine Bewegungsabläufe langsam darauf ein. Freunde brachten ihn Ende März zu uns auf die Alb, um seine Vermittlungschancen zu erhöhen. Lup wurde am 15.07.2015 geboren und hat ja noch fast ein ganzes Leben vor sich, das er artgerecht und mit Familienanschluss verbringen möchte!
Er beteiligte sich kräftig und überzeugend an diesem Vorhaben. Er mag Menschen sehr und gestaltete das Fotografieren für den Steckbrief etwas herausfordernd für uns, weil er sofort auf die Fotografin zu hüpfte, sobald sie in seine Nähe kam. Dann legte er sich zu ihren Füßen und streckte ihr den Bauch zum Kraulen entgegen, das genießt er sehr. Die meisten Fotos wurden unscharf! Aber sie waren auch gar nicht mehr nötig, denn er überzeugte sein jetziges Frauchen sofort, dass er der Richtige für ihre Familie sei, bevor der Steckbrief fertig werden konnte...<klick>


17.04.2019
Chloey

Chloey
Der Weg einer außergewöhnlichen Hündin in eine entspannte glückliche Zukunft.

Ihre ehemaligen Menschen kündigten uns Chloey als wunderbare Hündin im Umgang mit Menschen an. Sobald allerdings ein Artgenosse ins Spiel kam, wurde sie damals regelrecht zur Furie und war nicht mehr handle bar. Wir nahmen die aparte Mischlingshündin Mitte Februar 2018 in unserer Station auf. Sie war knapp sieben Jahre alt (geboren am 01.05.2011) und wir waren gespannt, wie sie sich entwickeln lassen würde...<klick>


13.04.2019
FrodoFrodo - update April

Es hat etwas länger gedauert, bis Frodo den Verlust seines Bruders Sam verarbeitet hatte, aber er hat sich wieder gefangen. Der mittlerweile fast 14-jährige Hound ist körperlich immer noch topfit, das Alter zeigt sich eher in leichten Anzeichen von Senilität.
Sein liebenswertes Wesen hat er sich jedenfalls erhalten und ist stets zu allen Familienmitgliedern - ob auf zwei Beinen oder vier Pfoten...<klick>


11.04.2019
ArcoArco

Arco wurde am 19.03.2009 geboren und lebte lange Jahre mit seinem hündischen Partner in seiner Familie. Als dieser verstarb wurde er Mitte Dezember 2018 zu uns auf die Alb gebracht, weil er nicht mehr alleine bleiben wollte. Er ist ein total netter, umgänglicher Vertreter seiner Art, sowohl mit Menschen als auch in der Hundegruppe. Hundekumpels hatte er nun wieder, aber wo blieben die für ihn mindestens so wichtigen Menschen?...<klick>


09.04.2019
MarleyMarley - update April

Marley lebt inzwischen knapp 4 Monate in unserer Station, während dieser Zeit wurde mit ihm viel geübt, er hat sich weiterentwickelt und einiges gelernt.
So lässt er sich jetzt sehr manierlich das Geschirr anlegen und mit ihm angeleint durch eine Türe zu gehen, bedeutet nicht mehr, dass Mensch befürchten muss, am Türstock hängenzubleiben...<klick>


07.04.2019
PamyPamy

Die hübsche, freundliche Pamy haben wir von einer anderen Tierschutzorganisation übernommen. Momentan lebt sie mit 2 Rüden und einer weiteren Hündin zusammen.
Pamy ist eine sehr gefühlvolle, sensible Hündin, die auf laute Geräusche empfindlich reagiert, jedoch immer gut führbar ist.
Spaziergänge findet sie außerordentlich interessant, jeder Halm und jedes Blatt müssen gründlich beschnüffelt und bestaunt werden, wobei sie zwischenzeitlich schon etwas mehr Routine an den Tag legt...<klick>


05.04.2019
SheilaSheila – "global player"

Sheila ‚aus dem Morgenland‘ war 2012 - während unserer Zeit ohne Auffangstation – bereits in unserer Vermittlung. Die am 12.12.2010 geborene Hündin hatte großes Glück. Von einer in der Türkei lebenden deutschen Frau wurde sie aufgefangen und tierärztliche versorgt, als sie gegen einen Rüden ausgetauscht wurde und einfach ausgesetzt werden sollte. Aber auf Dauer behalten konnte sie Sheila nicht und hat sich darum an uns gewandt. Das zweite große Glück: wir fanden für sie rasch eine Pflegefamilie und bald darauf ihr neues Zuhause, wo sie sich zu einem hübschen, schlanken und schmusenden Familienmitglied entwickelte...<klick>


„Freundschaft verbindet“ – eine Aktion von Fressnapf

Wie im Jahre 2017 gab es auch im Oktober 2018 wieder die Kundenspendenaktion „Freundschaft verbindet“ von Fressnapf. Durch den Kauf eines Freundschaftsarmbändchens unterstützten die Kundinnen und Kunden von Fressnapf Tiere in Not. In elf europäischen Ländern beteiligten sich über 770.000 Fressnapf-Kunden, in Deutschland alleine waren es rund 450.000. So kamen sage und schreibe insgesamt 1.171.815 Euro an Spenden zustande, davon in Deutschland 682.116 €. 80 Prozent der Spenden gingen an den Nothilfefond des Deutschen Tierschutzbund, 20 Prozent direkt an lokale Tierschutzprojekte.

Diese lokalen Tierschutzprojekte werden von den Fressnapf-Filialen vorschlagen. Und Fressnapf Freudenstadt hat, wie bereits in 2017, UNS vorgeschlagen und uns, d. h. natürlich unseren Fellnasen, diesmal 2.039,42 € beschert.

Dafür möchten wir dem Team der Fressnapf-Filiale Freudenstadt und deren Kundinnen und Kunden auch an dieser Stelle sehr herzlichen danken!

Das Team der Nothilfe für Polarhunde e. V., Freudenstadt



01.04.2019
Little SkyLittle Sky

Little Sky wartete einige Jahre in einem Tierheim ergebnislos auf neue Menschen und ein neues Zuhause. Nun ist er auf die Alb gezogen, mit der Hoffnung, diesem Zustand nun ein Ende bereiten zu können und von hier aus in ein neues glückliches Leben zu starten.

Der knapp 8-jährige Husky hat sich bei uns schnell eingewöhnt und sich in seiner Gruppe umgehend zurechtgefunden...<klick>


30.03.2019
VivoUpdate März 2019
Eine Erfolgsgeschichte auf dem Weg zum Glück - Vivo übt Menschenalltag!

Seit dem Update 2018 hat sich Vivo weiter stabilisiert worüber wir sehr glücklich sind. Vivo lernt durch intensive Unterstützung und dosierten passgenauen Angeboten Stresssituationen ohne Selbstverletzung zu meistern, Kreiseln kann noch vorkommen. Aber, schlechte Tage sind auch Menschen bekannt.
Vivo ist neugierig auf die Welt um ihn herum und dies gilt es zu nützen. Was Vivo dazu benötigt sind feste Bezugspersonen mit konsequentem und liebevollem Verhalten ihm gegenüber, die ihm immer vermitteln, dass alles gut ist, wenn er ihnen vertraut und ihrem Weg folgt. Vivo ist sicherlich keine Fellnase welche nebenher läuft, Vivo braucht sichere Menschen, welche sich auf ihn konzentrieren, ohne ihn einzuengen und ihm Rückzugsmöglichkeiten zugestehen...<klick>


28.03.2019
CodyCody

Der ca. im März 2018 geborene Cody wurde als Fundhund in ein Tierheim gebracht, wo er zunächst einige Wochen verbrachte. Trotz intensiver Suche konnte kein Besitzer ermittelt werden. Cody ist zwar gechippt, jedoch nirgendwo registriert worden.
Mitte Januar 2019 ist der Hübsche zu uns in die Auffangstation gezogen und wohnte dort in einer reinen „Männer-WG“. Hier zeigte sich sein ausgesprochen gutes Sozialverhalten gegenüber Artgenossen, die Hundesprache spricht er fließend. Auch Menschen gegenüber war er freundlich aufgeschlossen, was das Üben des Alltags in kleinen Schritten erleichterte: Geschirr anziehen, Leine anlegen, Spaziergänge. Er ist ein überaus gelehriger Siberian Husky, der sich gerne anleiten lässt und anfing, sich am Menschen zu orientieren...<klick>


26.03.2019
Lilli-FeeLilli-Fee update

Lilli-Fee war, zusammen mit einigen Samtpfoten, das Opfer eines Demenz“falls“. Sie alle lebten bei einem tierlieben Ehepaar, das sich auch gut um die Tiere kümmerte, bis erst der Mann und dann ganz überraschend auch der Sohn starb. Danach war nichts mehr, wie es vorher war, für die Frau und Mutter nicht, für die Tiere auch nicht, denn die Frau wurde durch die Traumata dement. Für alle begann eine Zeit der Hölle, bis die Behörden einschritten, die Frau in ein Pflegeheim und die Tiere zu uns und in Pflegefamilien kamen. Zum Glück fand auch die Border-Collie-Hündin, die wir Lilli-Fee nannten, eine tolle Pflegefamilie, die sich rührend um sie kümmerte, trotz ihres anfangs durch Milben- und Flohbefall penetranten Gestankes...<klick>


24.03.2019
BobiBobi - update März 2019

Bobi – sucht Hobby-Gärtner oder Büro-Tätigen
Der fast zehnjährige Siberian-Husky-Rüde Bobi ist nun schon seit über zwei Jahren bei uns auf dem Hasleberg. Bobi macht es interessierten Menschen nicht einfach, sein Vertrauen zu gewinnen und stand damit seinem Glück schon mehrmals selbst im Weg. Dennoch geben wir den Glauben an Menschen nicht auf, die eines Tages in der Station erscheinen und ihn über seinen Schatten locken werden!
Bobi ist ein bekennendes ‚Landei‘. Spaziergänge auf der ruhigen besinnlichen Schwäbischen Alb sind ganz nach seinem Geschmack...<klick>


22.03.2019
SkySky

Sky wurde wegen eines Beißvorfalls innerhalb der Familie abgegeben, bei der er seit seiner Welpenzeit lebte.
Mit dem Leben innerhalb der Familie und allen gängigen Alltagssituationen ist er bestens vertraut.
Dennoch ist Sky ein eher verunsicherter Hund, nicht zu verwechseln mit ängstlich.

Er neigt dazu, Dinge selbst regeln zu wollen, wenn ihm keinerlei Grenzen gesetzt werden. Da er sich jedoch äußerst kooperativ zeigt und angebotene Führung auch umgehend und gerne annimmt und umsetzt, ist diese angeeignete Verhaltensweise, durch konsequente, liebevolle Anleitung sicher gut in den Griff zu bekommen...<klick>


20.03.2019
HelgaHelga

Vor kurzem ist ein Sonnenschein namens Helga bei uns in der Station eingezogen.
Übernommen haben wir sie von einer anderen Tierschutzorganisation.

Obwohl die 7 ½ jährige Husky-Hündin vermutlich bisher keine Erfahrungen mit dem Leben im Haus sammeln konnte, zeigt sie sich bei uns in der Station im Innenbereich als stubenrein.
Helga ist immer fröhlich und guter Laune und begeistert uns mit ihrer einnehmenden, positiven Art. Auch Gehege-Nachbarn in ihrer Sichtweite scheint die hübsche Hündin in ihren Bann zu ziehen...<klick>